aktuelles

Claudio Müller in den Stadtrat von Bremgarten

An der Generalversammlung der SVP der Stadt Bremgarten vom 26. Juni wurde ich einstimmig von den Mitgliedern und mit Applaus von Sympathisanten und Gästen zum Kandidaten für die Stadtratswahlen, welche am 24. September stattfinden, nominiert.

Es ehrt mich und macht mich stolz, dass so viele Mitstreiter in mir die richtigen Werte sehen, um eine klar bürgerliche und konservative Politik in unserem Stadthaus zu vertreten.

 

Ich will mich in diesem Stadtrat dafür einsetzen:

  • dass eine bürgerliche Politik spürbar wird
  • dass merkbar wird, wer Steuern bezahlt
  • dass unliebsame Probleme angesprochen werden (Abfallentsorgung)
  • dass «konservative» und «liberale» Politiker erinnert werden, woher ihre Stimmen kommen
  • dass gewisse Verwaltungsangestellte sich wieder bewusster werden, für wen sie da sind und woher ihr Lohn kommt

 

Sehr wohl bin mir bewusst, dass das ersetzen eines Wiederantretenden schwierig ist, aber gemeinsam können wir dieses hohe Ziel erreichen.

 


Wieder einmal ein Angriff um Aufmerksamkeit zu erhalten

Wie vor den Ersatzstadtratswahlen im März 2021 hat auch an der Einwohnergemeindeversammlung die örtliche GLP versucht mediale Aufmerksamkeit zu erhalten.

Dieses Mal hat sie die Arbeit der städtischen Energiekommission in Frage gestellt und wollte den Stadtrat dazu zwingen an der nächsten Gemeindeversammlung über das Energiestadtlabel abzustimmen.

Leserbrief im BBA vom 11.06.2021